Guide über Gilleleje

Gepostet d. 29/11/2018
Die nördlichste Stadt auf Seeland, genauer gesagt Gilleleje, strotzt von Charme, der auf die Bewahrung von den kleinen Gassen und alten Strohdachhäusern des Fischerdorfs zurückgeführt werden kann. Lassen Sie sich von dem folgenden Artikel inspirieren, um Ihren Ausflug nach Nordseeland zu planen.

Im Gegensatz zu vielen anderen seeländischen Küstenorten, gibt es in Gilleleje ganzjährig etwas zu tun – auch außerhalb der Touristensaison. Besuchen Sie die kreative Stadt und die benachbarten Sehenswürdigkeiten um sich tolle Erlebnisse anzueignen.    

 

Warum Gilleleje?

Letztes Jahr wurde Gilleleje zu der kreativsten Stadt Dänemarks gekürt und dieser Titel setzt u.a. voraus, dass die Stadt auf eine phantasievolle Art und Weise Touristen anziehen kann und generell innovativ ist. In Gilleleje ist es spürbar, dass das Wirtschaftsleben und die Kultur Hand in Hand gehen. U.a. im Jahr 2015 hat die Stadt sich zu dem wohlverdienten, obenerwähnten Titel qualifiziert, da sie Platz 1 zwischen insgesamt 35 dänischen Städten bekam, als sie im Laufe des Sommers alle einer Mystery Shopping-Untersuchung ausgesetzt wurden. Restaurants, Tourismusinformationen und andere Geschäfte nahmen an der Untersuchung teil und Gilleleje meisterte die Aufgabe mit Bravour.   

In der küstennahen Stadt spüren Sie eine echte maritime Stimmung, die durch Gillelejes großen Jachthafen und den aktiven Fischereihafen verursacht wird. Hier duftet es nach frischem Fisch zum Geräusch von plätschernden Wellen. Gilleleje ist insgesamt ein lebhafter Urlaubs-, Handels- und Fischerort mit wiederkehrenden Volksfesten und Veranstaltungen, die jeden Gast willkommen heißen.       

Die Gegend verfügt des Weiteren über eine Reihe an kinderfreundlichen und tollen Sandstränden, die während des dänischen Sommerwetters besonders attraktiv sind, aber auch zu schönen Spaziergängen im stürmisch kalten Herbst und Winter einladen. Ganz in der Nähe liegen „Strandbakkerne“ (die Strandhügel) und etwas länger entfernt finden Sie die Smidstrup- und Tinkerup Strände. Wie gesagt gibt es in diesem Gebiet viele schöne Strände, die einen Besuch wert sind – also gehen Sie auf Entdeckungsreise.   

Sie können auch an Bord des nordseeländischen Veteranzug steigen, der nach dem Pfeifton von dem benachbarten Ort Græsted abfährt. Die Dampflokomotive nimmt Sie mit auf eine authentische Tour in einer gemütlichen Umgebung. Besonders in der Weihnachtszeit ist das Erlebnis etwas ganz Besonderes, denn in Gesellschaft mit Ihrer Familie kommen Sie ernsthaft in Weihnachtsstimmung, wenn der Zug durch die Winterlandschaft tuckert.    

 

Tagesausflüge

Mit Gillelejes nördlicher Platzierung ist die Stadt ein idealer Ausgangspunkt, wenn Sie eine Schloss-Safari planen. Die Königsfamilie hat sich über mehrere Jahrhunderte in dem Gebiet gut eingefunden, in dem Kronborg-, Frederiksborg- und Fredensborg- Schloss die bekanntesten Schlösser sind. Nichtsdestoweniger sind auch die benachbarten Schlösser namens Jægerspris und Selsø einen Besuch wert. 

Auf der UNESCO-Welterbeliste erfuhr das Kronborg Schloss seine Unsterblichkeit, da Shakespeare es als Hamlets Zuhause beschrieb. Des Weiteren hat auch das Frederiksborg Schloss sich einen flotten Titel als das größte Renaissanceschloss im Norden angeeignet und außerdem hat es eine geniale Platzierung mitten im Schlosssee in Hillerød. Im Schloss finden Sie das Nationalhistorische Museum das 500 Jahre der dänischen Geschichte verbirgt. Schließlich ist das Fredensborg Schloss die bevorzugte Residenz der dänischen Königin und es wurde in Verbindung mit mehreren großen Veranstaltungen benutzt.   

Lassen Sie Ihrer inneren royalen Persönlichkeit freien Lauf und planen Sie schon im Vorfeld Ihr Schloss-Crawl, wenn Sie in den vielen fantastischen Schlössern auf Entdeckungsreise gehen. Jedes Schloss ist distinkt und sollte aus nah und fern erforscht werden.    

Die Erlebnisattraktion namens Esrum Kloster und Møllegård ist auch sehr empfehlenswert und bietet tolle Events, Aktivitäten und kulinarische Erlebnisse. Als obligatorische Veranstaltungen sind u.a. die Bier- und Erntefestivals, die Schulferienaktivitäten und der Weihnachtsmarkt erwähnenswert, wovon die letzterwähnte Veranstaltung unser persönlicher Favorit ist. Wenn Weinachten vor der Tür steht, blüht das Esrum Kloster besonders auf. Hier können Sie in Weihnachtsstimmung kommen und entweder für den Tannenbaum, für den Tischschmuck oder für den Gastgeber etwas ganz Besonderes finden.

Ein anderes beliebtes Ausflugsziel ist das Louisiana, was ungefähr eine halbe Autostunde von Gilleleje entfernt ist. Falls Sie moderne Kunst mögen, ist das Museum ein absolutes Must see. Es verfügt nicht allein über zeitgenössische Kunst, denn es praktiziert auch eine Interaktion zwischen Kunst, Architektur und Landschaft. Der Standort in sich ist wunderschön und zweifellos einen Besuch wert.

 

Die dänische Riviera auf zwei Rädern

In Dänemarks Großstädten ist es schon seit längerem gewöhnlich sich auf dem Fahrrad fortzubewegen, aber diese Tradition hat auch Einzug gehalten, wenn es zum Besuch von verschiedenen Attraktionen kommt. Entlang der nordseeländischen Küste ist es auf vier Rädern möglich viele gemütliche Orte zu erleben, die Sie wahrscheinlich nicht passieren würden, wenn Sie nicht Drahtesel führen. Mit anderen Worten ist die dänische Riviera ein malerisches Vergnügen und sie erstreckt sich von der Sejerø-Bucht bis hin zum Öresund. Unterwegs besteht an mehreren Orten die Möglichkeit eine Pause einzulegen, u.a. in Gilleleje, um die einzigartigen und charmanten Hafenorte zu genießen.      

 

Lassen Sie sich vom Guide nach Gilleleje führen und erleben Sie eine der gastfreundlichsten Städte Dänemarks.