Die Reise geht nach Blåvand

Gepostet d. 07/11/2018
Wir haben für ein paar Inputs für Ihren Besuch im westlichen Dänemark gesorgt. Lesen Sie und entdecken Sie, was Sie erleben können, wenn die Reise nach Blåvand geht. Hier rauschen die Wellen das ganze Jahr über und Sie bekommen ein einzigartiges Erlebnis ungeachtet der Jahreszeit.

Blåvand ist ein Ort, der Platz für das soziale Beisammensein macht, welches ein selbstverständliches Element ist, wenn es um richtige dänische Gemütlichkeit geht - und wer mag es nicht, es sich gemütlich zu machen?

 

Kostenlose Naturerlebnisse

Blåvand ist von einer herrlichen Aussicht umgeben und es ist beinahe eine Selbstverständlichkeit, dass man einen Spaziergang am Strand macht und das ist nicht zu verachten! Die Strände der Nordsee haben den Ruf, einige der schönsten Nordeuropas zu sein. Hier kann einem die Zeit leicht davonfliegen, wenn man an Überresten des Zweiten Weltkrieges vorbeigeht – Bunker, die nun Maultieren ähneln und den Frieden symbolisieren sollen - oder ob man in dem lokalen Drachengeschäft war und Drachen in die Lüfte steigen lässt, bei fast garantiertem Wind. Egal, wie sich Ihr Tag am Strand entwickelt, es gibt viele mögliche Aktivitäten. Nehmen Sie auch gerne das haarige Mitglied der Familie mit nach Blåvand. Hier kann sich der beste Freund des Menschen am Strand sowie im Hundewald richtig austoben.

 

Die Vorteile der Nebensaison

Wenn Sie außerhalb der Hochsaison in Blåvand sind und kein im Winter badender Wikinger sind, gibt es auch die Möglichkeit für sowohl die kleinen als auch die großen Wasserratten im Hvidbjerg Strand Badeland oder im Ho Ferie- og Aktivitetscenter baden zu gehen. Die Aussicht des Blåvandshuk Fyr (Blåvandshuk Leuchtturm) ist auch empfehlenswert, die sich je nach Jahreszeit verändert, genauso wie das dänische Wetter wechselhaft ist. Wenn das Wetter also besonders traurig und grau wird, wie es ja oftmals werden kann, dann gibt es einen herausragenden Grund, um Schutz in den faszinierenden Museen des Gebietes zu suchen. Als besonders gute Unterhaltung, kann u. a. das Tirpitz Museum erwähnt werden.

Die Bernstein-Jagd wird auch außerhalb der Hauptsaison in Gang gesetzt. Hier können Sie bei einem der organisierten Touren oder auf eigene Faust, Glück haben, ein bisschen Gold des Nordens zu finden. Falls nicht, können Sie das Bernstein­­-Geschäft der Stadt besuchen, das mit Sicherheit eine Menge an Bernstein in allen Nuancen besitzt.

Generell bietet Blåvand viele Shoppingmöglichkeiten, von Bekleidung und Schuhen bis hin zu Gebrauchskunst, Spielzeug und Delikatessen. Neben den gemütlichen Cafés und mehr, sollten Sie bei sowohl bolcheriet (Bonbonmacherei) als auch bei lysstøberiet (Herstellung von Kerzen) vorbeischauen, um entweder bei den interessanten Erschaffungs-Prozessen dabei zu sein oder diese zu sehen.

 

Aktive Vergnügungen

Bevorzugen Sie die etwas mehr energiegeladenen Arten, um sich zu entspannen, dann können wir Ihnen diverse Fahrradtouren im Blåvand-Gebiet empfehlen. Hier werden verschiedene Schwierigkeitsgrade angeboten, so dass alle dabei sein können.

Vielleicht würden Sie gerne die schönen Naturgebiete von einem Pferd aus genießen? Dann ist dies auch eine Möglichkeit. Hier gibt es ebenfalls etwas für alle Niveaus, ob Sie ein gestandener Reiter sind oder es zum ersten Mal versuchen. Wenn wir in der richtigen Kategorie mit Tieren sind, dann ist der Blåvand Zoo auch ein toller Ort für einen Besuch. Hier gibt es u. a. einmalige Möglichkeiten Tiere zu sehen, die man sonst nirgendwo in Dänemark erleben kann. Wenn die Kinder immer noch nicht gesättigt sind von den Erlebnissen, können Sie an einem der Spielplätzen des Zoos vorbeischauen, um die übrig gebliebene Energie zu verbrennen.

Blåvand verfügt auch über hervorragende Golf-Erlebnisse, falls die Wettkampf-Person in Ihnen auf der Lauer liegt. Wenn Sie also nach draußen wollen, um den Golfschläger zu schwingen, dann werden Ihnen dafür Minigolf- als auch normale Golfplätze geboten.

Sie können auch das Wattenmeer in unmittelbarer Nähe erleben, da Skallingen und Ho Bugt sich im ersten Parkett des Weltkulturerbens befinden. Von Blåvand aus können Sie an geführten Touren zu diesem einmaligen Erlebnis teilnehmen.

 

Der westliche Teil Dänemarks bietet mehr als nur einen aufragenden Leuchtturm. Hier ist es voll von beeindruckender Kultur, faszinierender Natur und gut sortierten Shopping- und Essens-Erlebnissen sowie von vielen aktiven Möglichkeiten.

 

Das Gebiet ist eine wahre Perle - Sehen Sie selbst!