Deshalb soll Vejle auf Ihre Bucketlist

Gepostet d. 26/11/2018
Die Metropole der Möglichkeiten, genauer gesagt das Dreieckgebiet (Trekantsområdet), steht selten still. Das Gebiet bietet Erlebnisse aller Kategorien und wir haben uns über Vejle schlau gemacht, um Ihnen dabei zu helfen sich einen Überblick über die besten und sehenswertesten Aktivitäten zu verschaffen.

In Vejle und der Umgegend gibt es viele unvergessliche Erlebnisse für sowohl Naturmenschen, Kunstkenner, Adrenalinjunkies als auch Bootenthusiasten.   

 

Das Stadtbild

Vejle ist eine moderne und dynamische Stadt, die kontinuierlich wächst. Hier ist es nicht weit zwischen den alten und neuen architektonischen Perlen, die gemeinsam der Stadt einen erneuerten und charakteristischen Ausdruck schenken. Nun gehen wir mit Ihnen die bedeutungsvollsten Aktivitäten durch.

Als Blickfang finden Sie am Hafengebiet die Welle (Bølgen) – ein anerkanntes Wahrzeichen in Verlängerung der neuen Hafenpromenade. Der Name des Gebäudes deutet darauf hin, dass das Appartementhaus mit seiner nachahmenden Interpretation wie eine orbitalbewegende Welle geformt ist. Die Welle hat schon viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen und das Bauwerk hat u.a. mehrere Preise gewonnen. 
Schwimmbrücken ermöglichen es den Freizeithafen und das ikonische Bürogebäude zu Fuß zu erreichen. Das Büro namens Fjordenhus ist auch ein Kunstwerk am Hafen und das Gebäude fordert die physikalischen Gesetze heraus, da es im Wasser lokalisiert ist und sowohl schlicht als auch komplex gebaut ist. Obwohl es ein Geschäftsgebäude ist, wird das Erdgeschoss auch zukünftig für Besuchende offengehalten. Fjordenhus ist das neue Mittelpunkt am Hafengebiet und ist auch abends einen Besuch wert, da es beleuchtet wird und wie ein Leuchtturm aussieht.

Überall vom Hafen aus können Sie die Vejle Fjord Brücke beschauen, die sich an und für sich, oder gemeinsam mit der restlichen Aussicht, als ein Unikum qualifiziert. Die „Vejlenser“ (Einwohner aus Vejle) und andere Verkehrsteilnehmer nutzen die Brücke als Abkürzungsweg über das Wasser um den Verkehr in der Stadt zu umgehen. Von der Brücke aus können Sie sich einen Eindruck von Vejle verschaffen – eine Stadt die viel Aktivität, ein hohes Tempo und ein reges Geschäftsleben am Hafen repräsentiert.          

Ein anderes wertgeschätztes Bauwerk ist Vejles wichtigstes Wahrzeichen; die Vejle Windmühle – eine alte Turmmühle, die mit ihrer Lage auf „Bakkedraget“ fast von überall in der Stadt sichtbar ist. In der dunklen Dezemberzeit ist die Windmühle in Vejle etwas ganz Besonderes, da sie mit Weihnachtslichtern geschmückt wird und von noch weiter weg sichtbar ist.  

Unsere Auflistung von Sehenswürdigkeiten in Vejle könnte mit der Einbeziehung von u.a. die fünf Schwestern (De Fem Søstre), dem Kai (Bryggen) und das Tróndur Parkhaus (Tróndur P-hus) bis ins Unendliche reichen. Wir möchten Ihnen allerdings empfehlen eine Stadtführung im bewundernswerten Vejle zu planen, um persönlich herauszufinden wie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zum Gesamteindruck des Stadtbildes beitragen.   



Kostenlose, ganzjährige Erlebnisse

Das Ökolarium ist ein gut besuchtes Wissenschafts- und Erlebniscenter direkt am Bahnhof mitten in Vejle. Hier können Sie auf unterhaltsame Weise mehr darüber erfahren, wie wir auf unsere Erde aufpassen können. Die Ausstellungen im Center beziehen sich auf die Umwelt, das Klima und nicht zuletzt die Ökologie, wie der Name auch sagt. Als Besucher erwartet Sie immer ein einzigartiges Erlebnis, denn das Ökolarium passt seine Ausstellungen und Führungen den aktuellen Themen an. Vielleicht haben Sie „Glück“ und bekommen einen kleinen Snack geschenkt, denn wir haben uns erzählen lassen, dass es im Center mal möglich war in Paprika gewürzte Grashüpfer und proteinreiche Mehlwürmer zu probieren. Im Ökolarium lernen alle kurz gesagt viel mehr durch Erlebnisse, sowohl Große und Kleine Forscher, die ganzjährig kostenlosen Eintritt haben.     

Der Tierpark im Nørrewald ist ideal für Familien mit Kindern und für diejenigen, die einen ruhigen Spaziergang in einer schönen und gemütlichen Umgebung mögen. Im Tierpark können Sie ganz nahe an die prächtigen Hirsche kommen, die normalerweise eine recht scheue Tierart sind.   

Neben den Hirschen finden Sie im Nørrewald auch mehrere Fußwege in der schönen Natur, die eine alternative Aussicht über den Fjord und die Vejle Fjord Brücke bieten. Hier ist es außerdem möglich sich sowohl auf dem Fahrrad als auch im Auto fortzubewegen. Der Park ist ganzjährig für Besucher geöffnet und der Eintritt ist frei.      

Falls Sie nichts gegen eine kleine Autofahrt haben, sollten Sie nach Jelling fahren – ein gemütlicher Ort, der weniger als 10 Kilometer von Vejle entfernt liegt. Hier finden Sie wichtige dänische Kultur, Den Runenstein, der auch den Titel als Dänemarks Taufschein trägt, da Dänemark zum ersten Mal in der Geschichte auf genau diesem Stein erwähnt wurde.   

 

Nicht schmollen, lieber in die Natur rollen

Wenn Sie genug von Vejle haben (falls das überhaupt möglich ist? – denken Sie wahrscheinlich), können Sie auch die benachbarte Gegend erforschen. Hier finden Sie ebenso eine Reihe an tollen Aktivitäten, die innerhalb kurzer Zeit erreichbar sind.   

„Everything is awesome“ in Legos Geburtsstadt, genauer gesagt Billund, die nur eine halbe Stunde im Auto von Vejle entfernt liegt. Im LEGOLAND gibt es mehr als 50 Karussells und ein Miniland das alleine mit seinem Aufbau die Baufähigkeiten jeden LEGO-Fanatikers herausfordert und vielleicht sogar beschämt. Im LEGOLAND bewegen Sie sich von der einen magischen LEGO-Welt in die nächste.
Ein kleiner Tipp: Kaufen Sie Ihre Tickets im Vorhinein, damit Sie nicht vor Ort in zwei verschiedenen Schlangen stehen müssen, um erst Ihr Ticket zu kaufen und es demnächst einzulösen. Sie können obendrein Geld sparen, falls Sie Ihr Ticket schon bis zu einer Woche im Voraus kaufen. 

Falls Sie ein anderes Mal nach Billund kommen sollten, ist LEGOLANDs Nachbar, genauer gesagt das tropische Lalandia, auch sehr empfehlenswert. Sie müssen nicht unbedingt nach Billund fahren um vom Flughafen aus in ein warmes Land zu fliegen, denn Ihren nächsten Badeurlaub können Sie genauso gut in Lalandia machen.   

Der außergewöhnliche zoologische Garten namens *Givskud Zoo befindet sich auch weniger als eine halbe Autostunde von Vejle entfernt. Um alle Tiere zu beobachten ist es erforderlich, dass Sie in großen Gebieten des Parks im Auto herumfahren, was das Erlebnis noch spezieller macht. An verschiedenen Stellen im Park finden Sie große Parkplätze, von wo aus Sie die Tour zu Fuß weitermachen können.
Ursprünglich waren nur Löwen Bestandteil des Parks, aber der Löwenpark, für den der Park besonders bekannt ist, verfügt heute über ungefähr fünfzig verschiedene Tierarten.

Zurück im Nørrewald in Vejle können Sie ernsthaft Energie verbrennen, wenn Sie im *Gorilla Park Ihren inneren Tarzan herauslassen. Der Kletterpark hat komplett durchgeprüfte und sichere Fazilitäten, damit Sie sich selbst in der Höhe herausfordern können. Der Park eignet sich außerdem für jedes Alter und erfordert keine Klettererfahrung.

 

Vejle ist auf Grund seiner Entwicklung innerhalb u.a. neuer Architektur und einem alternativen Stadtraum eine Sehenswürdigkeit in sich. Die Stadt hat eine vorteilhafte Platzierung in Bezug auf mehrere große Jütländische Attraktionen und dennoch repräsentiert der obenstehende Durchgang nur einen kleinen Ausschnitt, der vielen Erlebnisse, die Sie in Vejle und der benachbarten Gegend erwarten. Kommen Sie zu Besuch und spüren Sie selber das Fjordleben.   

 

*Bitte beachten Sie, dass die erwähnten Parks über Winter geschlossen sind – sehen Sie mehr über die Öffnungszeiten auf den jeweiligen Websites.