Die Westküstenroute – von Rutebüll (Rudbøl) im Süden bis nach Skagen im Norden

Gepostet d. 21/10/2019
Fahrradfahren bietet Möglichkeiten, Freiheit und Bewegung. Gleichzeitig sorgt es auch dafür, die Welt etwas grüner und nachhaltig zu machen.

Es gibt viele Grüne warum Fahrradurlaub und die „Fahrradfahr-Kultur“ in Dänemark so ausgeprägt ist, denn Dänemark steht immer höher im Kurs bei Fahrradtouristen. Dänemark ist vorbereitet, Fahrradenthusiasten von nah und fern zu empfangen und steht mit Schildern, Fahrradstrecken und Wegen sowie Service und Informationen über Attraktionen, Übernachtungsorte und Restaurants bereit.

Fahrradurlaub entlang der Westküste

Wenn dir Urlaub auf dem Fahrrad Spaß macht, bei dem du die Seele baumeln lassen kannst, dann ist die Route entlang der Westküste, welches eine von Dänemarks 11 nationalen Fahrradrouten ist, eine gute Option. Die Route ist 560km lang und streckt sich von dem kleinen Ort Rutebüll (Rudbøl) an der Grenze zu Deutschland bis hin nach Skagen im Norden – durch viele der schönsten und abwechslungsreichsten Naturgebiete, die Dänemark zu bieten hat. Während du fährst, hast du die Nordsee als mächtigen Nachbar immer in deiner Nähe und du kommst an verschiedenen Heiden, ruhigen Wäldern, Fjorden und zwei von Dänemarks Nationalparks – Nationalpark Thy und Nationalpark Wattenmeer vorbei, die für ihre einzigartige Natur und Kulturgeschichte bekannt sind.

Fahre an den beliebten Ferienorten an der Westküste vorbei

Die Route an der Westküste führt an einigen der beliebtesten Ferienorte der Westküste vorbei – zum Beispiel Vejers, Henne, Hvide Sande, Sondervig (Søndervig), Klitmøller, Blokhus und Løkken. Nutze Discover Denmarks Suchmaschine, um Aktivitäten, Attraktionen, Restaurants und Übernachtungsplätze in den Städten zu finden, an denen du vorbeifährst.

Von Ribe…

Die Westküstenroute führt außerdem durch einige Städte, die alle ihre besondere Eigenart haben und schon seit Jahren an der Westküste liegen. Ribe, die älteste Stadt Dänemarks, ist mit Sicherheit einen Besuch wert. In Ribes Dom erlebt man Geschichte hautnah, man kann außerdem Kunsthandwerk und alte Gebäude betrachten oder das Vadehavscenter besuchen.

… bis nach Skagen

Nördlich von Ribe liegt Esbjerg, das mit seinen Shopping-Möglichkeiten, Museen, Fischauktionen und den vier weißen Männern, ein spannendes und abwechslungsreiches Angebot hat. Noch weiter im Norden liegen Hanstholm und Hirtshals, in denen die Fischerei gross geschrieben wird und die über das Bunkermuseum sowie Nordsee Ozenarium und eine schöne Natur verfügen. Die Route führt bis nach Skagen, die Spitze Dänemarks, an welcher das Skagerak und das Kattegat (die Nordsee und Ostsee) sich treffen. In Skagen gibt es schöne gelbe Häuser, inspirierende Museen und Strände.

Weitere Informationen

Unterwegs auf der nationalen Westküstenroute gibt es die Möglichkeit, Abstecher auf lokale und regionale Strecken zu machen. Diese haben oft verschiedene Themen und eine eigene Geschichte. Lies hier mehr über die Panoramarouten und die Westküstenroute.

Hier kannst du alle nationalen Fahrradrouten in Dänemark finden.


Fotos:
Destination Sydvestjyllands contentpool (Ribe Domkirke)
Esbjerg Byhistoriske Arkiv (Mennesket ved Havet)