Bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Sonnenschein-Insel | Bornholm

Gepostet d. 27/11/2018
Im östlichen Teil Dänemarks befindet sich Bornholm. Bornholm steht im Kontrast mit dem ansonsten überwiegend flachen Land des Königreichs. Wir haben eine Reihe Erlebnisse an verschiedenen Orten der hügeligen Insel für dich zusammengefasst, sodass du einen Überblick über das Angebot hast.

”Bornholm, Bornholm, Bornholm, du min dejlige ferieø…” [”Bornholm, Bornholm, Bornholm, du meine schöne Ferieninsel...”] - In der Ostsee finden wir eine der am meist bevorzugten Ferieninsel Dänemarks, die in den letzten Jahren auch den Status als beliebtes Reiseziel für die Außenwelt erhalten hat. Die Insel hat mit ihren vielen Sonnenstunden den Spitznamen Sonnenschein-Insel erhalten und bietet immer eine wunderschöne Landschaft, die dem Bild einer Postkarte ähnelt.

 

Nur auf Bornholm
Bornholm ist schwer in wenigen Worten zu beschreiben, aber wir haben trotzdem versucht ein paar der Herrlichkeiten der Insel zu erfassen. Zu Beginn können wir sagen, dass Sie einige Dinge nur auf Bornholm finden können. Zum Beispiel ist Gudhjem Dänemarks einzige Bergstadt. Hier kannst du eine bildschöne Aussicht über die Ostsee genießen, während du dich von dem besonderen Licht, das den Ort umgibt, überwältigen lässt. Man versteht sofort, warum der Ort in seiner Zeit viele Skagen-Maler angezogen hat. Die Spezialität ”Sol over Gudhjem” wurde nach diesem Ort benannt. Das Landgericht ist etwas, dass du ganz bestimmt probieren solltest, um sagen zu können, dass du ein authentisches Bornholmer Erlebnis bekommen hast.
Sie finden auch Dänemarks höchsten, zugänglichen Ort auf der Felseninsel. Gehen Sie in den 22 Meter hohen Aussichtsturm, Kongemindet, auf dem Hügel im Wald ”Almindingen” und erleben Sie eine Aussicht 184 Meter über dem Meeresspiegel. Bornholm ist auch der einzige Ort Dänemarks, der sich in der Zeit der Dinosaurier über dem Meeresspiegel befand. Deshalb ist es möglich Spuren dieser Zeit zu finden. Bornholm war in der Kreidezeit ein richtiger Jurassic Park und wurde von riesigen Dinosauriern, kleinen Säugetieren sowie besonderen Pflanzen bewohnt.

 

Die Städte und Orte Bornholms
Nach einem kurzen Blick auf der Karte Dänemarks, bemerkt man schnell, dass viele Städte in ganz Bornholm verteilt sind. Diese variieren in der Größe, erzählen aber alle eine Geschichte über die Spuren der Vergangenheit.
Die größte Stadt der Insel ist Rønne und besonders in dem alten Teil der Stadt, wirkt es so, als wäre man zurück in der Vergangenheit. Rønne ist eine der Städte, die besonders vom Zweiten Weltkrieg und von dessen Nachwirkungen betroffen war. Rønne (und Nexø) sind die einzigen Städte Dänemarks, in denen man die Konsequenzen der russischen Bombardierung der Städte erleben kann. Während das restliche Dänemark seine Befreiung am 5. Mai 1945 feierte, war Bornholm erst am 9. Mai befreit.

Svaneke – die 2013 zur Dänemarks schönster Handelsstadt erkoren wurde – ist die gepflegteste und charmanteste Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, die aus Schindelhäusern und Fachwerkhöfen bestehen.

Wir kommen selbstverständlich nicht drum herum, die Hauptattraktion der Insel zu erwähnen, nämlich Hammershus. Dies ist die größte Burgruine Nordeuropas und kann das ganze Jahr über kostenlos besucht werden. Die mittelalterliche Festung, die nicht weit entfernt von der nördlichen Spitze der Insel ist, ist ein imponierender Anblick. Sowohl die umliegende Natur als auch die Burg selbst, bringen einen zum Nachdenken, was natürlich zu Bornholms Vorgeschichte zurückführt.
Neben den am meist besuchten Sehenswürdigkeiten Bornholms, ist die Insel besonders für die vielen Rundkirchen bekannt. Dänemark besitzt insgesamt sieben, von denen vier auf der Felseninsel zu finden sind. Die kreideweißen Rundkirchen haben alle ihre Eigenarten und deshalb sollten Sie ganz bestimmt eine oder mehrere während Ihres Aufenthaltes besuchen.

Die Landschaft auf Bornholm ist etwas ganz Besonderes. Besuchen Sie die Helligdomsklipperne/Heiligtumsklippen und sehen Sie, die Felsenküste, die Jahrtausende der Erosion ausgesetzt war. Erforschen Sie die tiefen Grotten oder testen Sie Ihre Kräfte beim Klettern in den Gebieten, die nicht unter Naturschutz stehen. Gehen Sie auf Abenteuer im Almindingen, dem enorm großen Wald von 600 Quadratkilometern und suchen Sie nach Ekkodalen, das größte Spalttal der Insel. Hier können Sie das Echo mit dem dänischen Klassiker: ”hvad drikker Møller?... øller, øller, øller…” [deutsch: ”Was trinkt der Müller?... Bier, Bier, Bier…“] testen. Der Wald beherbergt auch Rokkestenen, der ca. 7 Tonnen wiegt, und vieles mehr – also sorgen Sie dafür, dass Sie in dem fünftgrößten Wald Dänemarks auf Entdeckung gehen.

Schließlich möchten wir dich auf Dueodde aufmerksam machen. Hier befindest du dich auf Dänemarks, vermutlich besten, Sandstrand. Nirgends findet man feinere Sandkörner als am Dueodde Strand. Des Weiteren steht Nordeuropas höchster Leuchtturm auf demselben Strand und ragt empor mit seinen imponierenden 47 Metern.

 

Insel Erlebnisse ohne Auto

Lass dein Ihr Auto stehen und fahr stattdessen mit dem Drahtesel, wenn du Bornholm erkundest. Mit über 230 km beschilderten Wegen hat die Sonnenschein-Insel nämlich Nordeuropas größtes zusammenhängendes Radwegsystem.

Fahre nach Christiansø und entspanne. Die Insel hat ungefähr 100 Bewohner und ist eine autofreie Felseninsel. Frederiksø zusammen mit Christiansø und ein paar unbewohnten Kleininseln, bilden die Ertholmene und sind ganz bestimmt einen Besuch wert.

Träumst du von einer spektakulären Aussicht, dann fahre nach Hammersø. Dies ist der einzige Bergsee Dänemarks und aufgrund des Klippenterrains, das über 70-80 Meter über den See ragt, vermag die unglaubliche Natur einem die Sinne zu rauben. Der See wird als Schlittschuhbahn im Winter benutzt und macht ansonsten einen perfekten Ort für Freizeitfischer aus und für andere Besucher, die ein besonderes Erlebnis wünschen.

 

Finde deine Ruhe und Harmonie in dem bornholmischen Inselleben wieder. Erleben die lokale Gastfreundschaft und eine Sommerperiode, die länger als normal ist.

Trotz seiner bescheidener Größe, verfügt die Insel über eine Menge an Erlebnissen, sowohl für die Aktiven als auch für die, die Entspannung suchen. Die Felseninsel bietet, ungeachtet der Jahreszeit, eine interessante Natur, denkwürdige Sehenswürdigkeiten und kulinarische Erlebnisse.