Zurück zur Übersicht

Ringkøbing Museum

Herningvej 4
6950 Ringkøbing

Ringkøbing Museum

Kategorien: Museen und Ausstellungen Fachgeschäfte Sehenswürdigkeiten Aktivitäten für Kinder
Draußen

Ringkøbing hat charmant gepflasterte Straßen, feine alte Stadthäuser und Kaufmannshöfe sowie Erzählungen über eine Stadt mit einer spannenden Geschichte.  

Im Ringkøbing Museum wird die Geschichte lebendig, hier können Sie spannende Ausstellungen, geführte Touren und das gemütliche Museumsgeschäft besuchen.

Ausstellungen über den Zweiten Weltkrieg

Bombenflieger auf dem Weg nach Deutschland, Deutsche die die englischen Soldaten beobachten und englische Soldaten auf ihrem Weg nach Hause. 

In der Ausstellung „Flieger in der Nacht“ (dänisch: „Flyvere i natten“) wird die Geschichte von vielen englischen Bombenfliegern erzählt, Lancaster, die im Zweiten Weltkrieg über Dänemarks Westküste flogen. Der Dreh- und Angelpunkt der Ausstellung ist die große 1:1 Skala Attrappe von einem Lancaster. Des Weiteren erzählt die Ausstellung die Geschichte über die Flieger, die abstürzten, über deren Mission und über die Menschen dahinter durch Laute, Filme, originalen Gegenständen und Bildern im Großformat. 

Im Museum können Sie sich auch eine zu denken gebende Mini-Ausstellung „Was die Bunker versteckten – ein deutscher Soldat erzählt“ (dänisch: „Hvad bunkerne gemte – en tysk soldat fortæller”) ansehen. Die vielen Bunker, die längs der Westküste gebaut wurden, waren Teil des deutschen Atlantikwalls, der als Schutz gegen die Alliierten funktionieren sollte.

1945 wurden diese Bunker verlassen und einer verschwand! Der Bunker wurde mit Sand und Dünen bedeckt und stand unberührt und unversehrt bis ein Sturm ihn 2008 frei wehte. 

In der Ausstellung können Sie in den rekonstruierten Bunker gehen und einen Film von dem deutschen Soldaten Gerhard Saalfeld sehen, der im Krieg im „verschwundenen“ Bunker wohnte – mehrere der ausgestellten Gegenstände sind seine. 

Gerhard Saalfeld starb im Januar 2013, aber dank seiner Offenheit und Ehrlichkeit ist die Geschichte des Bunkers immer noch lebendig. 

Dienstags und donnerstags wird im Juli, August und im Oktober die Ausstellung im Museum vorgestellt. Um 11.30 Uhr ist diese Vorstellung auf Deutsch und um 12.30 Uhr auf Dänisch. 

Stadtausstellung und Stadtrundgang

Mit dem Ausgangspunkt in Ringkøbings Geschichte, wird die 200 Jahre alte Ratshausgeschichte in der Gerichtskanzlei (dänisch: Dommerkontoret) im Ringkøbinger Museum in der Ausstellung: „Haus der Stadt – Haus des Landkreises“ (dänisch: „Byens hus – amtets hus“) erzählt. Das alte Rathaus hat einen Rahmen für die kommunale Verwaltung, Justiz, Gefängniswesen und sogar für die Ringkøbinger Feuerwehrwache gebildet, all dies gibt es in der Ausstellung zu sehen. In den vergangenen Jahren wurde das alte Rathaus nur vom Landkreis Ringkøbings (dänisch: Ringkøbing Amt) genutzt und der Fokus der Ausstellung ist das Rathaus als Versammlungsort für den Kreistag von 1849 bis 2006. 

In der Gerichtskanzlei können Sie auch Ringkøbing im 19. Jahrhundert erleben, wenn Sie sich die Gemälde von Jesper Malers ansehen, der auf tolle Weise die Kaufstadt um 1800 geschildert hat. Sehen Sie sich die schönen Vergrößerungen der Gemälde an, in denen alle Details vom Stadtbild hervortreten. Die Stadtausstellung ist ein toller Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang durch die Straßen – in denen viele der Häuser heute noch stehen.

Ringkøbing Museum organisiert Stadtrundgänge in Ringkøbing, die Termine sind auf der Homepage zu finden. 

Bunkertouren zur Houvig-Festung, nördlich von Søndervig

Kommen Sie mit zu einer Festung des Zweiten Weltkrieges, sehen Sie die Bunker von innen, spüren Sie den Wind und hören Sie die Geschichte. Das Ringkøbing Museum organisiert geführte Touren zu der großen Bunkeranlage Houvig-Festung, nördlich von Søndervig, das ganze Jahr über. Treffpunkt: Houvig Strand Parkplatz. Finden Sie Termine und Preise auf www.levendehistorie.dk

Lebendige Geschichte

Ringkøbing Museum ist Teil des Ringkøbing-Skjern Museums, in dem Sie die Geschichte erleben können, an dem Ort, an dem sie stattgefunden hat. Das Museum besteht aus einer Reihe von authentischen Gebäuden, von denen jedes seine eigene spannende Geschichte erzählt, von dem Leben, das hier gelebt wurde und wie Menschen und Landschaften dieses Leben geprägt haben! 

Im Ringkøbing-Skjern Museum ist die Geschichte nicht nur ein Schaukasten. Hier können Sie die LEBENDE GESCHICHTE mit allen Sinnen erleben – durch verlebendigen, geführte Touren, Kinderaktivitäten und Führungen. Mit einer Wochen- oder Jahreskarte erhalten Sie Rabatt, wenn Sie mehrere Orte besuchen. Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Die Wochenkarte können Sie in einem der Besucherorte des Museums erwerben.

Schreiben Sie eine Nachricht an Ringkøbing Museum

Sommerhuse nær Ringkøbing Museum