Zurück zur Übersicht

Schlossruine Kalø

Molsvej 31
8410 Rønde

Schlossruine Kalø

Kategorien: Sehenswürdigkeiten
Draußen Drinnen

Naturschön im Bucht von Kalø gelegen sind die Reste der historischen Ruine des Kalø Schlosses zu sehen.

Kalø Schloss war ein königliches Schloss und wurde von König Erik Menved um Jahr 1313 errichtet. Das Schloss sollte die königliche Gewalt stärken und war eine Reaktion auf den Jütlandischen Bauernaufstand. So war die Burg auch von Anfang an verhasst unter den Bauern und wurde in großem Ausmaß sogar nur 10 Jahre nach der Fertigstellung auseinander genommen. Es ist unklar wer später die Wiedererrichtung anfing, aber sie erfolgte später.

Von 1407 bis 1661 wurde das Schloss von verschiedenen mächtigen Edelleuten verwaltet, weil es als eine wichtige Basis galt. 

Ein großes Ereignis auf Kalø war eine prominente Geiselnahme - nämlich die Geiselnahme des späteren swedischen König Gustav Vasa.

Nach der Einführung des Absolutismus in 1660 wurde das Schloss abgerissen.

Das Leben der Schlossbewohner vor 700 Jahren lässt sich heute noch bei einer Rundgang in den Ruinen, die über einen Damm erreicht werden.




Fotos: Jacob Bøje, @jacobboeje, Jakub Dzegniuk, @travelwithmejacob og Mark Sommerlund, @marksommerlund