Zurück zur Übersicht

Das Eisenbahnmuseum Mittel- und Westjütlands (das Struer Museum)

Godthåbsvej 10
7600 Struer

Das Eisenbahnmuseum Mittel- und Westjütlands (das Struer Museum)

Kategorien: Museen und Ausstellungen
Draußen Drinnen

Als Teil des Struer Museums befindet sich das Eisenbahnmuseum Mittel- und Westjütlands und in einem authentischen Rahmen wird die interessante Geschichte von Struer und der Eisenbahn erzählt. Im 20. Jahrhundert wurde Struer ein Knotenpunkt für vier Eisenbahnen und dazugehörende Knotenpunktfunktionen, z.B. für die 8. Verkehrsabteilung die für den Verkehr der Züge und für die Fahrpläne verantwortlich war. Auch die Bahnabteilung,  die für Maschinen und Lokomotiven des Gebietes verantwortlich war, machte ebenso einen Zuständigkeitsbereich aus. 

Die Entwicklung und das Wachstum auf der Lokomotiven- und Eisenbahnfront, kam auch durch den Bevölkerungszuwachs zum Ausdruck, da Struer sich vom Jahre 1865 bis 1895 von einem kleinen Fischerort mit 150 zu einem Ort mit 3500 Einwohnern entwickelte. 

Durch mehrere Jahrzehnte waren 25% der Arbeiter in Struer bei DSB (der dänischen Staatsbahn) angestellt. 

Zu dem Eisenbahnmuseum gehört eine große Sammlung an Lokomotiven, Wagen und anderem eisenbahnhistorischem Material aus Mittel- und Westjütland. 

Es besteht die Möglichkeit für eine geführte Tour durch das Museum, entweder auf deutsch oder dänisch.